GEISTIGES SPIRITUELLES HEILEN, Clearing, Engel-Licht, Coaching Roswitha Rupprecht Auch DU BIST ewiges Licht.
          GEISTIGES SPIRITUELLES HEILEN, Clearing, Engel-Licht, Coaching        Roswitha Rupprecht                                                                                                                                                                                                                                                                                                                Auch DU BIST ewiges Licht. 

FREUDE ist das ZIEL

Klare Ziele und Selbstdisziplin – FREUDE ist das ZIEL

 

Newsletter Matrix Genesis Juli 2017 – Ich stelle hier unseren Newsletter Text für Dich mit herein. Möge er Dir viel Freude bereiten und Dir weiter helfen.

 

Heute geht es um „klare Ziele und Selbstdisziplin“.

 

Das klingt alt und verstaubt wie die Moralpredigt des Urgroßvaters, wie die abturnenden Vorträge euer Schullehrer oder wie das Old-Scool Leitmotto (Leidmotto ;)) vieler Manager. 

Doch Moralvortrag war gestern, und gestern ist vergangen. Heute ist JETZT und JETZT geht es bei klare Ziele und Selbstdisziplin um Freude, Leichtigkeit und Freiheit.
 

Schau mal deine Situation an. Emotionen des dich unwohl Fühlens kennst du bestimmt bezüglich dieser oder jener Bereiche in deinem Leben. Du hirnst darüber nach, wie du was ändern könntest, hast aber keinen Plan, was du konkret anders TUN könntest. Wo du konkret ansetzen könntest. Denn, du hast im Grunde genommen gar keine Ahnung, keinen Plan WAS DU eigentlich wirklich WILLST. Wie also, wenn du nicht weißt, was du wirklich willst, klare Ziele haben und darin auch noch Selbstdisziplin? Dann schon eher Selbstdisziplin im nicht Wissen was tun. Also eine ganz und gar unbefriedigende Lage und wenn nun jemand daher kommt und zu dir sagt, wie wir nun im Newsletter (dieses geniale Thema kommt dieses Mal übrigens aus Wolfgangs Ideenkiste), du, hab mal klare Ziele und Selbstdisziplin wenn du Veränderungen wirklich willst im Leben, dann ist zum Einen der Frust und das Genervtsein vorprogrammiert, zum anderen triggern wir damit auch immens deine Schuldgefühle, deine Versagensgefühle und dein inneres Wissen, dass wir ja recht haben, dass man ein klares Ziel braucht und den inneren Drive da auch dran zu bleiben, wenn man aus Lage A zu Lage B, sprich Veränderung und Verbesserung im Leben, will.
 
Wir versprachen dir aber in diesem Newsletter keine Old-School Predigt mehr. Und daran halten wir uns, denn wir haben dir etwas viel SCHÖNERES zu sagen, das dir ERLEICHTERUNG bringen wird, und zwar SOFORT.
 
Ok, Ziele und Selbstdisziplin bleiben weiterhin – ABER NEU UND ANDERS: DU wirst nämlich JETZT DEIN Ziel erfahren. Wir sagen es dir. Und es gilt für jeden. Danach richte dich aus. Danach richte dein Denken aus. Danach richte deine Emotionen aus.
 
DEIN klares ZIEL das DU mit SELBSTDISZIPLIN künftig ansteuerst ist:
 
FREUDE HABEN IN und MIT ALLEM WAS DU TUST – JETZT.
 
Erstaunt dich dies? Es geht also nicht um Pläne und Ziele der alten Art, die du natürlich weiterhin machen kannst, darfst……wie du möchtest. Sondern es geht um das Beachten deiner EMOTIONEN in deinem Leben.
 
So wie wir es bei MGC Mentalcoaching – Hilfe zur Selbsthilfe, lehren.

 
Achte auf deine Emotionen. Spüre in dich: habe ich negative Emotionen, eben jetzt? Aha…nehme diese zur Kenntnis, verurteile sie nicht, dich nicht, niemanden. Keiner ist verantwortlich für deine negativen Emotionen, nur du wählst wie du denkst und daraus fühlst. So, und nun entscheide dich für besser fühlen und Freude haben wollen, jetzt. Lenke dein Denken bewusst absichtlich weg vom Negativen und schaue nach freudigem in dir oder auch um dich herum, was dir Freude macht. Auch eine winzige Freude gilt und ist Freude, die ausbaubar ist. Diese Freude fange nun an zu fühlen. Wehre sie nicht ab, sondern entscheide dich bewusst, dass du nun diese eben entdeckte Freude fühlen willst, mehr fühlen willst als dein altes Negatives. Merke, wie es dir besser geht dadurch. Gönne dir das. Diese freudigen Emotionen baue weiter aus. Spürst du wieder negative Emotionen, stemme dich nicht dagegen, kämpfe nicht dagegen, weil du sie dadurch nur noch stärker negativ machst durch deinen Gegenkampf.
 
Spürst Du negative Emotionen, dann checke wieder deine Gedanken, wie du denkst dass es sich negativ anfühlt. So wie du positive Emotionen durch deine Gedanken machst, machst du negative Emotionen durch deine Gedanken und Bewertungen. (auch Gedanken). Kämpfe also nicht gegen deine in deiner Bewertung und deinen Emotionen ungewollten, negativen Bereiche, sondern checke deine Gedanken dazu und mache einen shift, einen Wechsel, indem du bewusst in dir nach freudvolleren Gedanken suchst und die denkst und fühlen übst.
 
Selbst im dicksten Chaos ist ein Licht. Das suche. Es ist in dir. Du hast immer die Kraft deines Urlichtes, deines innersten Wesens in dir, die dich immer mit Freude, Liebe, Frieden versorgt.
 
Auf das fokussiere dich.
 
Also: Dein klares Ziel ist „finde die Freude. Da wo deine Freude ist, ist dein Weg“.
 
Bitte mache nicht den Fehler vieler, die von supernegativ mit einem Hüpfer in die Oberdubafreude springen wollen, und dann deprimiert sind, weils nicht auf Anhieb klappt. Du musst nämlich deine Emotionen von negativ auf freudig einschwingen, nicht nur Gedanken ändern im Kopf, sondern die freudigen Emotionen fühlen lernen wieder. Auch ein klares Ziel dies zu wollen.
 
Gehe immer von deinem JETZT aus, denn du hast nichts anderes. Morgen wird auch dein JETZT. Wie kannst du jetzt freudvoller denken und fühlen. Dann wirst du es auch Morgen tun und fühlen. Tust du es morgen, wirst du es auch übermorgen tun und fühlen. Und wenn überübermorgen ein negativer Gedanke stark zu sein scheint, dann denke und fühle wie du es in den Tagen vorher geübt hast, freudig, ganz absichtlich und bewusst. Denn du weißt, du kannst das, du schaffst das, du hast es dir bereits selber bewiesen.
 
Das ist Selbstdisziplin. Dich immer wieder zu deinem klaren Ziel, „Freude in Allem“ haben zu wollen
, hinzu denken und VOR ALLEM DIES ZU FÜHLEN. Bestehe innerlich darauf, dich mit nichts weniger zufrieden zu geben, bestehe darauf zu wissen, du hast ein Recht auf Freude, ein Recht auf ein freudvolles Leben, ein Recht dich in allem freudig ZU FÜHLEN.
 
Schritt für Schritt – in freudiger Selbstdisziplin. Und dein Leben wird stabil freudig und nicht nur ein kurzes Aufleuchten der Freude im Nebel. Freude ist in dir, ist dein in dir drinnen. Das hole dir wieder. Denn das TUN ist es NICHT. Es ist das FÜHLEN. FREUDE in dir fühlen in allem was du denkst und machst und wie du dein Leben gestaltest.
 
FREUDE ist dein emotionaler Wegweiser. Dann bist du richtig. Negative Emotionen zeigen dir, du bist ab vom Weg. Mache deinen inneren Gedanken und Emotionsshift hin wieder zu Freude. Du zweifelst? Doch – es geht. Du hast die Wahl dich in negative Emotionen zu denken und dich schwingungsmäßig abwärts zu bewegen und dich weiterhin „scheiße“ zu fühlen mit dem ganzen Spektrum negativer Emotionen oder mit dem klaren Ziel „ich will Freude in mir und im Leben, das will ich“, deine Gedanken, deine Überzeugungen, deine Glaubenssätze und die Emotionen die diese in dir hervorrufen mal zu checken und in Selbstdisziplin alles abzuschaffen, was in dir nicht Freude als Gefühl hervorruft.
 
Yes, you can. Vertraue dir und deiner inneren Kraft. Ermächtige dich selbst.
 
Wir von Matrix Genesis unterstützen dich powerfull dabei, indem wir dir helfen, die energetischen Blockaden und Emotionen in deinem Feld, die du bezüglich deiner Negativität so lange gespeichert hast und die dir immer wieder in die Quere kommen können, wenn du freudig denkst und fühlst, aufzulösen. Dies gibt dir einen kraftvollen Start in deine FREUDE.
 
Denn dein ZIEL ist FREUDE. FÜHLEN. Dich darin baden. Genießen. FREUDE. LEBEN. SEIN. Und dann öffnen sich für dich die Türen die deine Negativität verschlossen hielt und dein Lebensweg entfaltet sich Schritt für Schritt als freudiger Weg gelenkt durch die Kraft deines inneren Wesens, das du ja bist, intuitiv, genau richtig für dich, in Freude. Und du hast Frieden in dir und liebst dich und das Leben.
 
FREUDE FÜHLEN ist dein KOMPASS. JETZT.

 

Copyright: Roswitha Rupprecht, Juli 2017

Jeden Monat senden wir an diejenigen die unseren Newsletter abonniert haben, einen neuen Newsletter. Dieser hat zu Beginn immer einen wertvollen Text für dich. Möchtest Du den Newsletter erhalten?

 

Dann abonniere ihn dir doch einfach.

Leider kann ich dir den link dazu nicht direkt hier verlinken, weil es technisch nicht funktioniert.

 

Aber wenn du auf unsere www.mgc-mental-coaching.de Seite gehst und gaaaaaaaaaaaaaaanz nach unten scrollst, kommst du zur Newsletter Anmeldung.

 

Motto für 2017 aus dem Christusgeist gegeben: Verleugne Dein WAHRES SELBST nicht mehr länger. Was nützt Dir die Dunkelheit, wenn DU LICHT BIST ?

_______________

Kundenfrage: Soll man sich vor dem Essen bei Gott dafür bedanken?

Jesus antwortet:

Warum bedankt ihr euch nicht beim Vater dass ihr am Leben seid? Darin ist ALLES enthalten.

________________

ENGEL erhellen Dir den Weg.

________________

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Roswitha Rupprecht - Geistheilerin Nürnberg. Alle Texte die du hier auf dieser Page lesen kannst stammen von mir, Roswitha Rupprecht, und unterliegen meinem Copyright. Gerne kannst du meine Page weiterempfehlen oder auch die Texte unverändert zum Lesen geben, aber bitte immer mit Hinweis, woher du die Texte hast und bitte nicht abändern. Danke sehr. :)